Susanne Edelmann | Coaching | Therapie

Scheidung/Trennung

Vielleicht ist Ihre Ehe/Partnerschaft noch zu retten !

Dieser Bereich ist der am meisten gelesene auf dieser Seite und ich finde, das ist ein gutes Zeichen. Die überwiegende Mehrzahl derer, die diese Seite besuchen, suchen nach Wegen ihre Beziehung zu retten. Zu viele Menschen geben zu schnell auf, bevor sie all ihre Möglichkeiten und Ressourcen ausgeschöpft haben.

Ich habe diesen Teil für diejenigen zusammengestellt, die noch Hoffnung haben, obwohl ihre Beziehungsprobleme so schwerwiegend sind, dass der Gedanke an Trennung/Scheidung ernsthaft erwogen wird. Ich bin der festen Überzeugung, dass T/S die absolut letzte Konsequenz sein sollte.

Wie können Sie nun feststellen, ob Ihre Beziehung gerettet werden kann oder nicht? Sie allein haben diese Entscheidung zu treffen. Es gibt jedoch einige Kriterien, die klären helfen, ob Sie sich um eine gemeinsame Lösung bemühen oder Ihre Beziehung beenden sollten.

In den folgenden beiden Listen habe ich die häufigsten Beziehungsprobleme in zwei Gruppen zusammengefasst, in jene, die „akzeptabel“ und deshalb auch reparabel sein können, und solche, die „inakzeptabel“ sind und darum in den meisten Fällen zur Trennung/Scheidung führen. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und es wird einige unter den LeserInnen geben, die nicht zustimmen können. Dennoch ist sie eine erste Orientierung für oder gegen eine Partnerschaft.

Akzeptables / Reparables

Inakzeptables


Kinder bei Scheidung/Trennung

Nach der Scheidung/Trennung